Zugang zum Rathaus wegen Baustelle nur über Hintereingang

Die Baumaßnahmen am Rathausumfeld gehen weiter voran. Der dritte Bauabschnitt wurde begonnen und im Zuge dessen wird der Rathausvorplatz nun vollumfänglich gesperrt. Zugang zum Rathaus ist für die nächsten Wochen der rückwärtige Eingang, der barrierefrei über unsere neue Rampenanlage zu erreichen ist. Ein Durchgang zur Kirche und Friedhof ist leider auch vorübergehend nicht möglich.

Das Pfarrbüro ist ebenfalls nur über den Zugang von der Kirche aus gegeben. Parkmöglichkeiten gibt es am Friedhof. Rund um den Rathausvorplatz wird ein Halteverbot eingerichtet, damit die Baustellenfahrzeuge rangieren können. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Weitere Nachrichten